Eichhofner Dorfmusik e.V.

De Eichhofner Junga

Großen Wert legt die Eichhofner Dorfmusik auf die Förderung und Einbindung junger Musikanten in die Blaskapelle. Im Jahr 2012 gründete Florian Oeggl deswegen eine Jugendgruppe und führte sie Schritt für Schritt an die Blasmusik heran. Ihren ersten Auftritt hatten die „Junga“ bereits im Juli 2012, wo sie bei einem Konzert der Eichhofner Dorfmusik in Ebersberg in der Pause zur Unterhaltung musizierten. Von Anfang an standen zudem Auftritte in der näheren Umgebung im Mittelpunkt, z.B. bei Advents- und Maiandachten in Untereichhofen oder beim St.-Martins-Umzug in Dorfen.

Mittlerweile sind die „Eichhofner Junga“ auf über 20 Mitglieder angewachsen, die teilweise auch schon in der großen Besetzung mitspielen. Dabei ist das Alter nicht ausschlaggebend, herzlich willkommen sind auch die Junggebliebenen, die ihr Instrument noch genauer kennen lernen wollen und sich hier bei den Jungen vorläufig wohler fühlen.

Im Jahr 2016 übergab Florian Oeggl die Leitung an Martin Anetzberger. Dieser führt seine Arbeit fort, in deren Zentrum die weitere musikalische Ausbildung, die Steigerung der Qualität des Zusammenspiels, sowie die Heranführung an das Repertoire der großen Besetzung stehen. So konnten die Eichhofner Junga schon mehrere Auftritte selbst bestreiten, etwa bei Veranstaltungen im Dorfgemeinschaftshaus oder beim Jubiläum des Chores „Azzalinga“ in Aßling. Dabei kommen aber der Spaß und die Pflege des Zusammenhalts nicht zu kurz. Gemeinsame Unternehmungen, z.B. mal ein Besuch in der Eisdiele oder eine Schlauchbootfahrt auf der Alz, dienen diesem Zweck.

Neue Mitspielerinnen und Mitspieler sind jederzeit herzlich willkommen!

Geprobt wird immer am Donnerstag von 18:30-19:45 Uhr.

Kontakt über musik@eichhofner-dorfmusik.de oder 0162-6115268